travelcircus
in Kooperation mit
logo
+49 30 5444 55 800
Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns auf Englisch oder Deutsch an!
Rufen Sie an
Nachhaltige Hotels

Nachhaltig Reisen mit Travelcircus

Wir leben auf einem wunderbaren Planeten voller natürlicher Schönheit, atemberaubender Aussichten und riesiger biologischer und kultureller Vielfalt. Ein Planet, den es sich zu schützen lohnt!

Doch leider kann unser Fernweh mehr Schaden als Nutzen anrichten. Deswegen versuchen immer mehr Reisende sicherzustellen, dass ihr Urlaub keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat.

Wir bei Travelcircus wollen nachhaltiges Reisen für unsere Kunden einfach und bequem gestalten. Das tun wir, indem wir die CO2-Emissionen unserer Reisen ausgleichen und Partnerschaften mit umweltfreundlichen Premium Hotels eingehen.

Denn wir finden, dass Ihr Urlaub angenehm für Sie und den Planeten sein sollte!

Eden Reforestation Projects

Eden Projects

Wir arbeiten mit Eden Reforestation Projects zusammen, um die CO2-Emissionen unserer Reisen durch das Pflanzen von Bäumen auszugleichen.

Bäume reduzieren Treibhausgase in der Atmosphäre und bieten uns saubere Luft zum Atmen, indem sie CO₂ in Sauerstoff umwandeln. Sie sind auch für die biologische Vielfalt, die Ernährungssicherheit, die Bodengesundheit und die Wirtschaft von entscheidender Bedeutung. Deshalb ist die Abholzung von Wäldern ein großes Problem.

Eden bekämpft die Abholzung und damit den Klimawandel, indem Bäume wieder angepflanzt werden. Sie beschäftigen und schulen Einheimische, die in abgeholzten Gebieten heimische Arten anpflanzen, um das Ökosystem wiederzubeleben. Dies verschafft den lokalen Gemeinschaften, die durch die Abholzung oft ihre Lebensgrundlage verloren haben, ein regelmäßiges Einkommen und hilft ihnen, die extreme Armut zu überwinden.

Bäume pflanzen für das Klima

Wenn die Bäume zu einem gesunden Wald heranwachsen, binden und wandeln sie CO₂ um, schützen den Boden, verbessern das Klima und schaffen Einkommen. Eden Reforestation Projects pflanzt ausschließlich heimische Arten, wobei es sich größtenteils um lokale Jungpflanzen handelt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Mangroven, da sie die Küste beschützen und besonders effizient Kohlenstoffdioxid binden.

Einige der globalen Projekte von Eden sind zum Beispiel:

  • Mangrovenrenaturierung in Indonesion
  • Aufforstung immergrüner Wälder in Kenia.
  • Tropischer Regenwald in Nicaragua


Travelcircus kompensiert die CO2-Emissionen Ihrer Reise

Mit jeder Buchung spendet Travelcircus ohne zusätzliche Kosten für den Kunden einen Baum an Eden Reforestation Projects. Mit der Zeit können die Bäume, die durch unsere Spenden gepflanzt wurden, die CO2-Emissionen unserer Reisen kompensieren. CO2-Kompensation hebt die Einflüsse der Reisen zwar nicht auf, trägt aber dazu bei, die Belastung der Umwelt zu verringern. So können unsere Kunden in dem Wissen, dass ihr Urlaub den Planeten weniger beschädigen wird, Reisen buchen.

Der CO2-Fußabdruck Ihrer Reise

Travelcircus konzentriert sich auf Kurzurlaub in Europa. Dadurch benötigen die meisten unserer Reisen keine Flüge mit hohem CO2-Ausstoß. Stattdessen sind die meisten unserer Hotels leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einer kurzen Autofahrt zu erreichen.

Eine durchschnittliche Reise mit Travelcircus hat einen CO2-Fußabdruck von 130 kg:

Auto57 kg Auto

Hotel34 kg Hotel

Essen21 kg Nahrung

Sightseeing16 kg Aktivitäten


Dieser Fußabdruck ist die Summe aller CO2-Emissionen, die aus dem Transport zum Hotel, dem Aufenthalt im Hotel an sich, der während der Reise konsumierten Nahrung sowie aller Aktivitäten und Ausflüge entstehen. Sie als Reisender können dazu beitragen, Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, regionale und saisonale Lebensmittel essen, Ressourcen sparsam nutzen, umweltfreundliche Aktivitäten wählen und in nachhaltigen Hotels übernachten.

Nachhaltigkeit bei Travelcircus

Wir sind entschlossen, nicht nur unsere Reisen, sondern auch unsere Büros umweltfreundlicher zu gestalten. Deswegen suchen wir ständig nach neuen Möglichkeiten, um unser Abfallaufkommen und unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Denn sogar kleine Veränderungen können eine große Wirkung haben!

Hier sind einige der Dinge, die wir bereits tun, um unseren Arbeitsplatz nachhaltiger zu gestalten:

  • Unser Büro wird mit Ökostrom betrieben
  • Wir reduzieren durch Digitalisierung unseren Papiermüll
  • Pflanzen sorgen für saubere Luft und eine gemütliche Atmosphäre
  • Sonnenrollos und Wärmeisolierung reduzieren den Bedarf an Klimaanlagen und Heizung
  • Wir recyclen
  • Obst ist ein gesunder und verpackungsfreier Snack
  • Unser Kühlschrank ist mit Getränken in Glasflaschen bestückt, die von den Herstellern gesammelt und wieder aufgefüllt werden.
  • Unsere Küche ist mit echtem Besteck, Tellern, Gläsern und Tassen ausgestattet: kein Einwegplastik!
  • Bezahlte Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr sowie die Möglichkeit, flexibel von Zuhause zu arbeiten verringert die Notwendigkeit, mit dem Auto zu pendeln
  • Wir organisieren nachhaltige Teamevents wie Parkreinigungen und Kleidertausche